ALS Selbsthilfegruppe

In letzter Zeit vermehren sich Anfragen zu ALS Selbsthilfegruppen (Amyoptrophe Lateralsklerose).
Um mich nicht immer zu wiederholen, folgen Erläuterungen.
Weil das Wichtigste zu ALS unter ALS- Heilung durch Selbstheilung und ALS- warum Menschen an der Krankheit sterben erklärt ist, beantworte ich Fragen zur Krankheit ALS künftig nur noch im Basisseminar.

Verbundenheitstraining ist Hilfe zur Selbsthilfe.
Weil Ursachen "chronischer" und sogenannter "unheilbarer" Krankheiten mit dem Verfahren gelöst werden können, sind die Ausbildungen auch für ALS Betroffene, deren Angehörige sowie ALS Selbsthilfegruppen geeignet.

ALS Selbsthilfegruppen am Wohnort unterstützen sehr, weil zwischen den Energietagen die Auszubildenden mit der Krankheit ALS eigenverantwortlich weiter arbeiten können und sogar müssen.
Bei ALS ist soviel Seelenmüll aufzuarbeiten, dass die Zeit der Ausbildung dafür nicht ausreicht.
Hat also jemand die Diagnose ALS von seinem Arzt erhalten, sollte er/ sie sich einer ALS Selbsthilfegruppe anschließen.

Achten Sie aber darauf, dass die ALS Selbsthilfegruppe mit dem Verbundenheitstraining arbeitet.
Es gibt viele Selbsthilfegruppen in der "Szene", die reden, bedauern sich gegenseitig und gehen wieder nach Hause.
Mit reden und bedauern lösen Sie aber keine Ursachen von ALS.
Sie müssen bei ALS entscheidende Dinge im Innen und Außen verändern.

Das ist in Selbsthilfegruppen, die gern von Krankheitsindustrie und Gesundheitsämtern unterstützt werden, kaum möglich.
Die Krankheitsindustrie (Ärzte, Therapeuten, Apotheken, Pharma, Apparate) verdient an chronisch Kranken und Sterbenden, nicht aber an Gesunden.
Das schulmedizinische System kann daher kein wirtschaftliches Interesse an Gesunden haben.

Sie können sich gern solch einer ALS Selbsthilfegruppe anschließen.
Sie wird Ihnen aber nicht viel nützen, wollen Sie wieder vollkommen gesund werden.

Existiert noch keine ALS Selbsthilfegruppe in Ihrer Nähe, kann der Betroffene mit ALS eine eigene Gruppe gründen.
Für Selbsthilfegruppen gibt es Regeln.
Die Regeln werden in der Ausbildung an den Energietagen erläutert und geübt.
Sollte es Probleme in der ALS Selbsthilfegruppe geben, kann telefonisch eine Lösung des Problems besprochen werden.

Zu Ihrer ALS Selbsthilfegruppe können Sie dann auch Personen einladen, die mit Hilfe des Verbundenheitstrainings andere Probleme lösen wollen.
Das können Probleme mit sich selbst, in Familie, Partnerschaft, Beruf oder andere Krankheiten sein.
Weil Ursachen immer selbstähnlich sind und Sie gemeinsam Ursachen beseitigen, können Sie in einer Gruppe arbeiten.

Der behandelnde Arzt ist in den Veränderungsprozess immer eingebunden.
Der Heilungsverlauf bei ALS soll wissenschaftlich dokumentiert werden.
Ziel ist nach einer Beratung im Gemeinsamen Bundesausschuss die Aufnahme des Verbundenheitstrainings in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen.

ALS ist heilbar

ALS ist heilbar (Voraussetzung es besteht kein Gendefekt, bitte Schulmedizinisch abklären).
Auszubildende mit ALS müssen aber bereit sein, tiefe seelische Prozesse zu durchlaufen.

Ursachen von ALS finden und lösen:
Sie lernen in der Ausbildung, selber Ursachen Ihrer Erkrankung ALS zu finden und zu lösen.
Heilung durch Selbstheilung der Krankheit ALS ist Arbeit an sich selbst.
Sie verlangt Eigenverantwortung, Mut, Wille, Ausdauer.
Sie müssen hören, sprechen und fühlen können.
Beherrschen Sie die Methodik, wenden Sie Verbundenheitstraining eigenverantwortlich in ALS Selbsthilfegruppen am Wohnort an.

Heilung lässt sich nicht erzwingen:
Der Erfolg ist abhängig davon, ob und wieweit Sie als ALS Betroffene(r) bereit oder fähig sind, alle dem Krankheitsbild ALS zugehörigen Parameter zu verändern.

Gesundheit durch Selbstheilungsprozesse kann man nicht linear, direkt erzeugen.
Heilung durch Selbstheilung entsteht als Ergebnis eines Selbstorganisationsprozesses, ausgelöst durch die Veränderungen des ALS Betroffenen.
Liebe kann man auch nicht erzwingen.


Die Umgebung machts

Folgende Versuchsanordung kennt jeder Biologe.
Nehmen Sie 2 Zellkulturen.
Eine Kultur kommt in eine lebensfördernde (Nährstoffe usw.), die andere Kultur in eine lebensfeindliche Umgebung (Glasschale mit Giften).
Zellen in der lebensfreundlichen Umgebung werden wachsen und gedeihen.
Zellen in der lebensfeindlichen Umgebung werden sterben.

Dasselbe gilt für den Zellverband Mensch.
Suchen und gestalten Sie sich lebensfreundliche Umgebungen!!!
Ihr Geist erschafft das, womit Sie sich beschäftigen und an was Sie glauben.
Geben Sie ihm auch Gelegenheit dazu!

Beschäftigen Sie sich mit Freude, Liebe, Glück und Gesundheit, wird Ihr Geist Freude, Liebe, Glück und Gesundheit hervor bringen.
Weil Ihr Geist, Ihr Unterbewusstsein und Ihre Seele jetzt Krankheit erzeugen, müssen Sie vorher aber die Krankheitsursachen beseitigen.
Dafür gibt es die Hilfe zur Selbsthilfe des Verbundenheitstrainings.
Alles Andere ist Wunschdenken und nicht Ziel führend.

Beschäftigt sich eine ALS Selbsthilfegruppe nur mit Krankheit und Tod, verlassen Sie diese.
Die Personen der ALS Selbstilfegruppe, die aus der Krankheit Krankheitsgewinn ziehen, schaden Ihnen mehr als sie nützen.

Dasselbe gilt für Ärzte.
Glaubt Ihr behandelnder Arzt, Sie sterben an der Krankheit ALS, werden Sie sterben.
Der Arzt muss mindestens offen sein für den Weg der Selbstheilung, den Sie mit dem Verbundenheitstraining beschreiten.
Ist er nicht offen, wechseln Sie den Arzt!
Den Einfluss des Glaubens der Ärzte auf den Heilungsverlauf ihrer Patienten hat der Gehirnforscher Prof. Dr. Hüther auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2011 gut beschrieben.

Schauen Sie auch auf Ihre private oder berufliche Lebensumgebung.
Ist sie Lebensfreundlich oder Lebensfeindlich?


Wunsch nach Gesundheit, Freude, Liebe und Glück

Ziel jeder ALS Selbsthilfegruppe, die mit der Methodik des Verbundenheitstrainings arbeitet, muss also vollständige Gesundheit (körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden), Freude, Liebe und Glück sein.

ALS Selbsthilfegruppen, die mit dem Verbundenheitstraining arbeiten, sind keine Alibiveranstaltung.
Es wird richtig gearbeitet.
Wer sterben möchte, kann sich ein Hospiz oder Ähnliches suchen und dort in Ruhe sterben.
Für ALS Betroffene mit ausgeprägter Todessehnsucht sind ALS Selbsthilfegruppen, die mit dem Verbundenheitstraining arbeiten, ungeeignet.

Mitglieder einer ALS Selbsthilfegruppe durchlaufen die Ausbildung wie alle Anderen.
Sie kommen nach Basisseminar und Grundausbildung zu regelmäßigen Energietagen.
ALS Betroffene sollten auch mindestens einmal eine Energiewoche durchlaufen.
Das hilft sehr bei der eigenverantwortlichen Arbeit in der ALS Selbsthilfegruppe am Wohnort.

Wurde bei Ihnen die Diagnose ALS erstellt, muss also vollkommene Gesundheit (körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden) Ihr Ziel sein.
Das Ziel Gesundheit muss unumstößlich sein (siehe Schritt 2: Entscheidung)

Ihre Seele will gehen.
Tun Sie bitte alles, damit sie hier bleibt und wieder Freude am Leben hat.
Dann verschwindet auch ALS wie durch Zauberhand.


Zum Weiterlesen:

[Bitte beachten Sie die AGB]



Diese Seite weiterempfehlen

Vor Ihrer Empfehlung bitte Datenschutz lesen

 

Weitere Infos


ALS- Heilung durch Selbstheilung  ALS- Heilung durch Selbstheilung
Hallo Sebastian (*Name geändert) Zu ALS kann ich dir sagen, ALS ist durchaus heilbar. Heilung bei ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) geht über die Heilung der Seele, über Selbstheilung. Behandlung der Schulmedizin stoppt das "Sterben auf Raten" nach meinen Recherchen kaum...
http://www.verbundenheitstraining.de/krankheitsbilder-als--heilung-durch-selbstheilung.htm