Selbstorganisation (Synergetik)


Diese Grafik habe ich unter "FAQ - Was sind Synergetik und Selbstorganisation" erläutert.
Je nachdem, was man ändert, ist der neue Ordnungszustand (das was hinten raus kommt) anders.

Erhitzt man den Topf mit Wasser, entstehen bei ca. 100 Grad Blubberbläschen.
Stellt man den Topf mit Wasser in den Gefrierschrank und entzieht Energie (Wärme), entsteht Eis.
Ist im Wasser Gefrierschutzmittel, bleibt das Wasser lange flüssig.
So gibt es immer für jedes Problem, das gelöst werden soll, verschiedene Parameter, die zu verändern sind.
Sind entscheidende Parameter verändert, kippt das System.
Am Ende solch eines Selbstorganisationsprozesses können auch Symptome von Krebs verschwinden.

Ziel von Veränderungen sollte immer Problemlösung sein.
Es muss sich etwas lösen.
Sie verändern eigenverantwortlich alle Parameter, damit hinten (als neue Ordnung) Freude, Glück, Gesundheit oder das Erreichen Ihrer Ziele heraus kommt.

 

Inhaltsverzeichnis Abhandlungen

Anwendungsgebiete

Gesundheit

Krebs

Verbundenheitstraining

Europamodell