Liebe und Angst

Gott
>> Diese ganzen Ausführungen hätte ich Ihnen ersparen können.
>> Es gibt eine ganz einfache Lösung für das Problem Krebs: Liebe.
>> Auf der untersten Ebene unseres Seins gibt es nur 2 Gefühle: Liebe (Freiheit) und Angst (Enge)
>> Angst erzeugt Stress und das Umschalten des Gehirns von Wachstum auf Schutz

Wollen Sie zu wahrer Liebe finden, müssen Sie frei werden.
Sich selber von den Fesseln lösen, welche Ihre Werte, Glaubenssätze usw. sind.
Dafür gibt es Seeleputzen.

Sie müssen alles wegräumen, was zwischen Ihnen und Ihren Partnern, Kindern, Eltern, Großeltern, Freunden, Nachbarn, Kollegen, Chef usw. steht.
Fließt die Energie ohne Wenn und Aber, sind Sie in der Liebe.

>> Der Weg zur Liebe geht durch die Angst.
>> Geht die Angst, kommt die Liebe.
>> In der Liebe gibt es keinen Stress
>> Ohne Stress hat das Gehirn keine Veranlassung, von Wachstum auf Schutz zu schalten.
>> Körperliche Vorgänge, Immunsystem, Tumorabwehr arbeiten optimal.
>> Der Mensch wächst und gedeiht. Krebs hat keine Chance


Freiheit (Liebe) ist der Wille Gottes für jeden Menschen.
Davon spricht Jesus Christus des Öfteren.
Ist ein Mensch in der Liebe, ist er wieder im Haus des Herrn.
Zurückfinden zur Quelle ist der einzige Zweck unseres Hierseins auf der Erde.
Da kann sich das EGO noch so verbiegen.
Ein Weg zur Freiheit ist Seeleputzen.
[zum Buch Haskell, Eine Reise, die über Worte hinaus geht (Chanelling Jesus Christus)]

 

Inhaltsverzeichnis Abhandlungen

Anwendungsgebiete

Gesundheit

Krebs

Verbundenheitstraining

Europamodell