Gen p53 drängt Tumore zurück

An der Regulation der Genaktivität ist immer ein ganzes Orchester beteiligt.
Ein Musiker ist das Gen p53. Es ist bei mehr als der Hälfte der Krebsfälle beteiligt.

Aufgabe des Gen p53:
* Teilung defekter Zellen zu verhindern
* kann kontrollierten Selbstmord der Zelle einläuten

Zitat Thüringer Allgemeine 25.01.2007:
"In Experimenten mit Mäusen haben Forscher einen körpereigenen Schutz gegen Krebs wieder hergestellt und damit Krebstumore zurückgedrängt. Möglicherweise lasse sich dieser Mechanismus eines Tages auch beim Menschen nutzen."


Mit Sicherheit gibt es noch mehr Gene, die am Wachstum von Tumoren oder deren Beseitigung beteiligt sind.
Dieses Gen ist ein Beispiel dafür, dass der Zellverband Mensch Programme hat, um Krebs zu heilen.
Man muss ihm nur Gelegenheit dafür geben und Ursachen beseitigen.

Weitere Infos zum Gen 53: http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/nano/news/103563/index.html

 

Inhaltsverzeichnis Abhandlungen

Anwendungsgebiete

Gesundheit

Krebs

Verbundenheitstraining

Europamodell