Innenwelt - Wahrnehmung - Genregulation

Genregulation Die Innenwelt (Unterbewusstsein, Seele) ist alles, was man denkt, fühlt, Vorstellungen.

Das zentrale Organ ist das Gehirn.
Jede Erfahrung des Lebens ist dort in neuronalen Netzwerken in einer Art Standby gespeichert.
Eingehende Signale werden vom Gehirn verarbeitet und "aufbereitet".

Die Verbindung von Innenwelt und körperlichen Vorgängen ist die Genregulation.

Was im Körper passiert, darüber entscheidet die Wahrnehmung.

Je nach Bewertung aktueller Situationen sendet das Gehirn Signale an Einzelzellen (Organe).
Dort wird dann der Bau von Proteinen (Bausteine des Lebens) und Bewegung veranlasst.


Bücher und DVD zum Thema :
[Bauer, Joachim- das Gedächtnis des Körpers]
[B. Lipton- Intelligente Zellen]
[DVD: B. Lipton: Der Geist ist stärker als die Gene]
[weiter zu den Infos]

 

Inhaltsverzeichnis Abhandlungen

Anwendungsgebiete

Gesundheit

Krebs

Verbundenheitstraining

Europamodell