Liebe, Medizin ohne Nebenwirkung

Lineare Symptombehandlung der Schulmedizin eignet sich für Notfallmedizin.
Um Krankheiten zu "besiegen" ist das Auflösen der Ursachen der bessere Weg.
Warum soll man Symptome behandeln, wenn Ursachen lösen einfacher, Nebenwirkungsfrei und bedeutend preiswerter ist.

Ursachen von Krankheiten löst man am Einfachsten in der Innenwelt. Mit Hilfe der Liebe.
Dazu geht man nach Innen, spürt die einer Krankheit zugehörigen Konflikte auf und löst sie.
Besser ist natürlich Prävention, regelmäßige Hintergrundaufarbeitung.

Warum ist das so.
Entwicklung findet ständig statt.
Glaubten Menschen früher, die Erde ist eine Scheibe, wissen sie heute, sie ist eine Kugel.
War es früher unvorstellbar zu fliegen, gibt es heute Flugzeuge.
Die Medizin (Psycho-Neuro-Immunologie, Genforschung) weiß heute, körperliche Vorgänge werden über Umwelt und Gehirn gesteuert. Dies eröffnet völlig neue Wege der Heilung.

Würden Sie Unkraut im Garten immer wieder abschneiden, mit Gift behandeln, sich ärgern, daß es ständig wiederkommt, wenn Sie die Wurzeln herausziehen können ...
In der Ausbildung des Verbundenheitstrainings lernen Sie, wie es geht.

Sie können sofort Ursachen lösen, statt Symptome behandeln zu lassen. Es ist alles schon da.
Ursache sind nahezu immer Konflikte aus der Vergangenheit.
Sind diese Konflikte gelöst, entsteht Harmonie, Liebe. Liebe ist das, was heilt.
Ursachen auflösen kann und muß jeder selber tun.
Konflikte kann man nur selber lösen.

Warum Konflikte lösen statt Symptome behandeln

In der Seele gibt es keine Krankheiten wie Krebs, Depressionen, Herzerkrankungen, psychische Krankheiten. Krankheiten sind von Ärzten definiert.

In der Seele gibt es nur Konflikte, energetische Disharmonien (Seele ist nicht in Harmonie, Frieden).
Aktive Konflikte aus der Vergangenheit sind als neuronale Abspeicherungen im Gehirn manifestiert.
Werden Abspeicherungen im Gehirn durch Umweltsignale (sehen, riechen, hören, schmecken, fühlen) aktiviert, lösen sie über die Regulation der Genaktivität körperliche Vorgänge aus.
Gesundheit oder Krankheit entstehen.
Lösen Sie also mit Hilfe der im Verbundenheitstraining erlernten Methoden regelmäßig Konflikte der Vergangenheit und heilen so Ihre Seele, gibt es wenig Krankheit.
Symptome behandeln wird überflüssig, da kaum Krankheiten auftreten.

Der Ablaßhandel der Schulmedizin

Schulmedizin ist ein wenig wie Ablaßhandel.
Von Ablaßhandel hat schon die Kirche im Mittelalter gut gelebt.
Irgendwie erinnert mich die Argumentation der Schulmedizin in den Medien auch an das Mittelalter.

Schulmedizin sagt: weil man keine Seele messen kann, gibt es sie nicht.
Wir brauchen den Menschen nur in Einzelteile zerlegen. Dann werden wie in der Autowerkstatt Teile repariert oder ausgetauscht. Schon funktioniert die Maschine Mensch wieder.
Sind Bakterien oder Viren im Spiel, werden sie bekämpft. Schon ist die Welt in Ordnung.

Der Mensch braucht sich nicht um seine Seele kümmern. Die gibt es ja sowieso nicht.
Das übernehmen Pillen, Skalpell, Strahlen.

Diese Herangehensweise ist für den Patienten sehr bequem. Verantwortung für sich selbst ist man los.
Warum soll man Konflikte lösen, braucht man die Konsequenzen nicht fürchten.
Stirbt dann ein Mensch an Krebs, hat er eben den "Kampf gegen den Krebs" verloren.
Folge des Fläche deckenden Ablaßhandels ist ein Volk von Kranken, Medikamentenabhängigen, Berufsunfähigen, Invaliden, sinnlosen Toten.
Menschen, denen es aberzogen wurde, Eigenverantwortung zu übernehmen.

Der Staat

Wir leben im Kapitalismus.
Der Staat vertritt die Interessen der Unternehmen, um Profite zu ermöglichen.
Unter dem Aspekt sehe ich die sogenannte "Gesundheitsreform".
Für mich ist die "Reform" ein Schutzschirm für die Pharmaindustrie.

Stellen Sie sich vor, Deutsche würden ihre Konflikte lösen, ihre Seelen heilen, so zu mehr Harmonie finden, kaum Pillen schlucken.
Würden das Ausland beim Exportweltmeister Deutschland Pillen kaufen, die von Deutschen nicht konsumiert werden? Da muß doch mit den Pillen etwas nicht in Ordnung sein ...

Krieg oder Harmonie (Liebe)

Menschen in Deutschland haben die Wahl zwischen Krieg oder Liebe.
Man kann im Krieg mit sich selbst sein, Teilen der Familie, der Gesellschaft.
Krieg erzeugt immer Stress, in dessen Folge Unzufriedenheit, Mißerfolg oder Krankheit.

Liebe ist gleichbedeutend mit Harmonie, Glück, Gesundheit, Freiheit.
Wer im Reinen mit sich und seiner Umwelt ist, wird Ziele leichter erreichen.
Für Liebe muß man aber selber seine Konflikte lösen. Das nimmt einem niemand ab.

Vom Staat werden Sie dafür kaum Unterstützung erfahren. Denn der Staat braucht Menschen, die er für dumm verkaufen kann. Die durch ihre Unzufriedenheit steuerbar sind, jeden Mist kaufen, der Ihnen über Werbung suggeriert wird. Damit Wachstum und Profite im grünen Bereich sind.

Das Ende ist ein guter Anfang

Genau wie Nazis oder Kommunisten wird die Schulmedizin ihre Privilegien nicht freiwillig hergeben.
Ärzte glauben ja, sie tun etwas Gutes, führen sie Krieg gegen das Böse, die schlimmen Krankheiten.
Daß dabei Hunderttausende sterben, die sozialen Systeme in die Knie gehen, wird ausgeblendet.

Im dritten Reich oder unter den Kommunisten wurde Deutschland zerstört.
Jetzt wird durch einen gigantischen Schuldenberg die Zukunft unserer Kinder zerstört.
Im Grunde ist es dasselbe.
Arbeitsplätze gehen verloren, weil im internationalen Vergleich die Lohnnebenkosten zu hoch sind.
Das müßte nicht sein!!!

Aus dem Schutt des sich abzeichnenden unkontrollierbaren Chaos, wird etwas Neues entstehen.
Etwas, das dem Menschen mehr entspricht.
Denn daß wir in den nächsten Jahren durch eine Reinigung gehen, steht für mich außer Frage.
Die Frage ist nur, wann es sichtbar wird und mit aller Härte durchschlägt.
Derzeit schieben neue Schulden das Chaos nur nach Hinten. Das geht aber nicht ewig so. Es reichen dann kleine Auslöser.

Am Ende der Reinigung gibt es neue Werte.
Aus der Verwüstung, die Politik, Schulmedizin und andere Entwicklungsverweigerer angerichtet haben, entsteht etwas, was unserer evolutionären Entwicklung optimal entspricht.

Es wird die Liebe sein.



Diese Seite weiterempfehlen

Vor Ihrer Empfehlung bitte Datenschutz lesen

 

Weitere Infos


Was ist Seele  Was ist Seele
Im Verbundenheitstraining lernen Sie Methoden, um die eigene Seele zu heilen. Doch was ist Seele? Der Artikel "was ist Seele" führt Sie ein Stück an das Thema heran.
http://www.verbundenheitstraining.de/