Entgiftung und Ernährung mit der Gerson-Therapie

Die Gerson-Therapie ist eine von dem deutschen Arzt Max Gerson (1881–1959) ursprünglich zur Behandlung von Tuberkulose entwickelte Therapie. Nachdem Gerson 1936 in die USA emigriert war, richtete er sein Augenmerk auf den Zusammenhang zwischen Ernährung und Krebs.

Über die Gerson-Therapie referierte der Arzt Dr. med. Lutz Riedel, Facharzt für Allgemeinmedizin auf dem Symposium des meridian e.V. in Arnstadt 2015.
Der Arzt verbindet klassische Naturheilkunde mit biologischen Heilmethoden. Er begleitet auch die Gerson-Therapie.

Konsequente Ernährungsumstellung und Entgiftung

Die Gerson-Therapie ist im Grunde eine konsequente Ernährungsumstellung.
Weil dem Körper nur noch Gesundes in Form von Säften oder lebendigen Nahrungsmitteln aus der nahen Umgebung zugeführt wird, kann der Körper entgiften. Toxische Belastungen im Körper werden reduziert.
Gleichzeitig wird Schweinefleisch usw. weggelassen, um die erneute Ansammlung von Giften in Zellen oder dem Bindegewebe zu verhindern.
Die Therapie sollte mindestens 2 Jahre durchgeführt werden und es erfordert noch eine zweite Person.

Ich selber kann mir gut vorstellen, dass durch die konsequente Ernährungsumstellung eine Verbesserung des körperlichen Wohlbefindens erfolgt.
Auch Gifte können Proteine (Bausteine des Lebens) beeinflussen und deren Funktionsfähigkeit einschränken.
Daher macht eine konsequente Entgiftung bei Krebs, ALS, vielen chronischen oder so genannten unheilbaren Krankheiten durchaus Sinn.
Wer sich für die Gerson-Therapie interessiert, kann auf das folgende Bild klicken.
Bei Amazon sind auch Rezensionen zum Buch nachlesbar.


Seelische Heilung bei Krankheiten

Trotzdem würde ich es bei bereits bestehenden Erkrankungen nicht bei einer konsequenten Ernährungsumstellung belassen.
Das Wichtigste für die Bewahrung der eigenen Gesundheit bzw. für die Heilung von Krankheiten ist seelische Heilung.
Diese wissenschaftliche Tatsache ergibt sich daraus, wie seelische Themen durch Signale der Umgebung über Mechanismen von Gehirn, Wahrnehmung und Genregulation durch Selbstorganisation aktiviert werden und so sämtliche körperlichen Vorgänge auslösen.
Ist die Seele gesund, zieht es automatisch körperliche Gesundheit (körperliches, seelisches, soziales Wohlbefinden) nach sich.


Erfahrungsbericht Gerson-Therapie

Wer sich ernsthaft für die Gerson-Therapie interessiert, sollte sich diesen Erfahrungsbericht durchlesen und danach entscheiden, ob man für die konsequente Ernährungsumstellung nach Gerson auch wirklich bereit ist. Die Frau nutzt unterstützend Yoga, um ihre seelische Stabilität zu erhalten.

Beim Lesen des Erfahrungsberichtes konnte ich mich des Einducks nicht erwehren, dass die Verkleinerung des Tumors am Zungengrund auf die ehrliche Auseinandersetzung mit ihren Gefühlen, weniger durch die Ernährung entstand. Es traten seelische Themen zu Tage, denen sie sich offen gestellt hat, um sie anschließend loslassen zu können. Jede Krankheit trägt seelische Botschaften in sich. Der Hilfeschrei des verletzten inneren Kindes soll erhört und etwas verändert werden.

Um seelische Stabilität zu erreichen oder seelische Themen zu lösen, ist nicht Yoga, sondern die Heilung der Seele das Maß der Dinge.
Die erforderliche Methode frei laufender innerer Reisen können Sie lernen in der Ausbildung des Verbundenheitstrainings.
Mit den frei laufenden inneren Reisen kommt man sehr schnell zu relevanten seelischen Themen und kann diese in seiner Zeit auflösen.
Ängste verschwinden. Körperliche Vorgänge ändern sich zum Positiven.


Mehrere Faktoren- eine Wirkung

Um Probleme (mit sich selbst, Privat, Beruf, Gesundheit) zu lösen oder Krankheit (gleich welcher Art und Schwere) selber zu heilen, müssen Sie selber solange etwas ändern (Innen, Außen), bis sich das gewünschte Ergebnis auf natürlichem Weg einstellt.
Zu den Änderungen kann auch Entgiftung und Ernährungsumstellung gehören.


Heilung durch Selbstheilung im Basisseminar Liebe-Gesundheit

Die Mechanismen für die Auslösung von Selbstheilungsvorgängen bis auf Körperebene, verschiedene Krankheitsfaktoren, wissenschaftliche Hintergründe und den Weg zur Lösung Ihres Problems (egal was) erläutere ich im Basisseminar "Liebe - Gesundheit".
Gehen Sie nach dem Basisseminar "Liebe - Gesundheit" (1 Tag) nach Hause, wissen Sie, woher Ihre Probleme kommen und wie Sie Ihre Probleme selber lösen können. Prof. Dr. Hüther (Neurobiologe UNI Göttingen) sagt zur Heilung von Krankheiten: "Heilung ist immer Selbstheilung" und "der Mensch kann sich nur selber heilen und nur, wenn er will". [zum Video Hauptstadtkongress "Medizin und Gesundheit" 2011]

Selbstheilung ist der Weg zu bedingngsloser Liebe, Glück, innerer Freiheit und einem erfüllten Leben.
Gesundheit (körperlich, seelisch, sozial) ist ein mögliches Nebenprodukt von Selbstheilung und der Dank Ihrer Seele für die Veränderungen zum Positiven durch Sie selber.
Heilung durch Selbstheilung kann man auch nicht "machen" oder linear durch Therapie erzeugen. Seele ist nicht therapierbar.
Geist-Seele ist etwas Größeres und lässt sich nicht austricksen mit Techniken, die sich schlaue Therapeuten ausgedacht haben.
Seele lässt sich aber heilen in frei laufenden inneren Reisen des Verbundenheitstrainings.


Arztpraxis Gerson-Therapie

Wer an seinem Wohnort keinen Arzt oder Heilpraktiker für Entgiftung und Ernährungsumstellung hat, kann sich gern an Dr. Riedel wenden.
Arztpraxis
Dr. med. Lutz Riedel
Dorfstraße 21
99518 Rannstedt (Thüringen)
Tel: 036463-40318

Dr. Riedel bietet folgende biologische Heilweisen an:
Schmerztherapie, Neuraltherapie, Akupunktur, Störfeldsuche, Zahnherdforschung, Blutegelbehandlung, Entschlackungs- und Entgiftungskuren, Ultraviolettbestrahlung des Blutes (UVB), Biologische Krebstherapie, Eigenharntherapie, Ausleitende Verfahren: Cantharidenpflasterbehandlung Aderlaß, Alternative Allergiebehandlung, Hormonregulation, Schröpfkopftherapie, Orthomolekulare Medizin, Ernährungsberatung, Alternative Krampfaderbehandlung
[Quelle: Flyer 2015]

 

Weitere Infos


Prozentuale Bedeutung der Ernährung bei Krebs nach Dr. Grossarth-Maticek  Prozentuale Bedeutung der Ernährung bei Krebs nach Dr. Grossarth-Maticek
Die prozentuale Bedeutung der Ernährung für den Heilungsverlauf bei Krebs liegt nach Dr. Grossarth-Maticek nur bei 2,8%.
Dr. Grossarth-Maticek führte über 20 Jahre lang prospektive (in die Zukunft gerichtete) Interventionsstudien zu Krebs durch.
Kernfrage war: "Beeinflussen psychosoziale Faktoren den Krankheitsverlauf bei Krebspatienten?"
Die Ergebnisse der Studien sehen Sie durch Klick auf obigen Link.

Trotzdem traue ich der Gerson-Therapie eine höhere Bedeutung als 2,8% zu, weil die Umstellung der Ernährung durch ihre Radikalität einen Entgiftungsprozess bewirkt. In der Studie von Dr. Grossarth-Maticek setzten bestimmt auch nur wenige Teilnehmer eine Ernährungsumstellung so radikal um. Diese Radikalität bewirkt wahrscheinlich eine Verhaltensänderung, die ebenfalls zu veränderten körperlichen Vorgängen führen kann.
http://www.verbundenheitstraining.de/gesundheit-selbstregulation.htm



Bücherempfehlungen zu Ernährung bei Amazon
Klicken Sie auf den obigen Link, kommen Sie direkt zu diesen Ernährungsbüchern bei Amazon:
* Schweinefleisch und Gesundheit, Von Hans H Reckeweg
* Wir fressen uns zu Tode: Das revolutionäre Konzept einer russischen Ärztin für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit, Von Galina Schatalova
* Heilkräftige Ernährung: Eine energetische Lebensmittel- und Heilkräuterkunde für wahre Gesundheit, Von Galina Schatalova
* Vegetarisch leben - Die Vorteile einer fleischlosen Ernährung, Von Armin Risi, Ronald Zürrer
* Der Murks mit der Milch (Aus der Sprechstunde), Von Max O Bruker
* Die vitalstoffreiche Vollwertkost nach Dr. M.O. Bruker, Von Ilse Gutjahr
* Streicheleinheiten - Von der Kunst, schmackhafte Brotaufstriche zu zaubern, Von Ilse Gutjahr, Erika Richter
* Öl-Eiweiß-Kost - Das wissenschaftlich fundierte Kochbuch der weltbekannten Krebsforscherin, Von Johanna Budwig
http://astore.amazon.de/seminliebeglu-21?_encoding=UTF8&node=12