Liebe in Beziehung, Partnerschaft und Familie

Es gibt 3 Arten der Liebe.

Verliebte Liebe

Idealisierung der Sexualpartner


Gelebte Liebe

Zeichnet sich durch Intimität aus


Wahre Liebe

Gewährt vollkommene Freiheit



Lernen Sie, sich dem Anderen zu öffnen.
Daraus entstehen Verständnis, Intimität und emotionale Nähe.
Intimität ist das wichtiges Merkmal einer liebevollen und glücklichen Beziehung.

Wollen Sie mehr Liebe in Beziehungen, Partnerschaft, Familie, nutzen Sie bitte die Beziehungstipps.
Sie schaffen Bedingungen, damit mehr Liebe in Ihren Beziehungen entstehen kann.
Liebe ist das Ergebnis Ihrer Beziehungsarbeit.

Reichen die Beziehungstipps nicht, empfehle ich Ihnen das Beziehungstraining der inneren Reisen.
Damit Sie verstehen, wie das Beziehungstraining wirkt, folgen Erläuterungen.

Liebe ist Freiheit

Mein Freund Erwin ist gerade in einer sehr glücklichen Beziehung.
Vor Kurzem sagte er ganz beiläufig- ist die Beziehung zu Ende, ist auch sein Leben zu Ende.
Er liebe seine Susanne so sehr...

Ich wurde hellhörig, weil viele Menschen schwer erkranken oder sterben, geht der geliebte Partner aus dem Leben.
Sie bekommen Krebs oder andere schlimme Dinge.
Daraufhin erklärte ich ihm den Unterschied zwischen wahrer Liebe und wertschätzender Liebe.

Erwin, so sagte ich ihm, stelle dir mal vor, durch einen Umstand (z.B. Unfall) verlierst du deine Liebste.
Glaubst du, Susanne würde wollen, dass du ihr folgst?

Genieße jeden Augenblick mit ihr und liebe, liebe, liebe.
Ist es irgendwann vorbei, gehst du nach deiner Trauer in die nächste Beziehung.
Du verliebst dich wieder und genießt wieder jeden gemeinsamen Augenblick mit deiner neuen Partnerin.

Wertschätzung ist die Ursache von Problemen.
Ob es nun Geld, materielle Dinge oder Beziehungen sind.
Man kann gleichzeitig lieben und trotzdem frei sein.

Liebe und sei frei- das tut dir, deiner Susanne und eurer Beziehung gut.
Das hatte er verstanden- und später seine Liebste auch.


Männer und Frauen

Männer und Frauen sind in der Beziehung wie 2 Pole eines Kondensators.
Polarität zieht an oder stößt ab.
So wie sich Mann und Frau anziehend oder abstoßend finden können.


Sind sich Mann und Frau sehr nahe und es steht NICHTS zwischen den Beiden (beim Kondensator ist die Isolierung weg), empfinden Beide eine starke Anziehung.
Es "funkt" zwischen Mann und Frau.
Fließt die Energie frei, stellt sich das Gefühl von Verliebtheit oder Liebe ein.

Sind die Spannungen hoch, drängen die seelischen Energien zur Entladung, damit sich die Spannung zwischen dem Paar abbaut.
Hier greift das Energiegesetz.
Tassen fliegen oder es entsteht wilder Sex.
Werden die Energien unterdrückt, kommt es zu gesundheitlichen Problemen.

Beim Sex kommt es zu Vereinigung.
Erlebt das Paar einen Orgasmus (totale Verschmelzung), sind Mann und Frau gemeinsam im siebten Himmel.


Ist eine starke Isolation zwischen Mann und Frau, kommt es weder zu Anziehung, noch zu Sex, geschweige denn zu Liebe in der Beziehung.


Die Kunst des Liebens

Die Kunst des Liebens besteht also nur darin, sich selbst wie dem Partner totale Freiheit zu erlauben.
Blockaden in den Köpfen müssen verschwinden.
Dann können die seelischen Energien frei fließen.
Es entsteht Liebe in der Beziehung.

Blockaden müssen Sie beseitigen durch offene Kommunikation.
Sprechen Sie offen mit Ihrem Partner, ihrer Partnerin, Mutter, Vater, Kindern, Großeltern, Schwiegereltern, Freunden, Bekannten, Verwandten.
Ihre Nächsten müssen wissen, was Sie beschäftigt.
Dabei helfen die Beziehungstipps.

Je nach Art der Beziehungen müssen Hoffnungen, Wünsche, Bedürfnisse, Sehnsüchte, Vorlieben, Abneigungen, Ängste usw. offen kommuniziert werden.
Nur was sichtbar ist, kann verändert oder losgelassen werden.
Ist Trennendes weg, entstehen harmonische Beziehungen.

Reicht Ihnen das nicht, beseitigen Sie Blockaden im Beziehungstraining der inneren Reisen.
In den inneren Reisen üben wir offene Kommunikation und räumen Müll im Unterbewusstsein weg.
Dann entstehen Harmonie, Freude, Liebe und Glück in der Beziehung von Innen heraus.

Zu Harmonie und Liebe finden ist also ganz einfach- Sie müssen es nur tun. beziehungstipps-liebe-in-beziehung-partnerschaft-und-familie.htm

 

Weitere Infos


Positiver und negativer Stress  Positiver und negativer Stress
Stress korreliert mit Krankheit.
Freude, Liebe, Glück korreliert mit Gesundheit.
Stellen Sie sich vor, Sie sind verliebt.
Sie gehen auf Arbeit.
Arbeit, die vorher mühselig war, geht jetzt ganz leicht von der Hand.
Sie empfinden keinen Stress, sondern Freude.
http://www.verbundenheitstraining.de/modalbox/gesundheit/b_11.htm